AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Gültig ab 10.11.2020

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge zwischen Steffi Preußer (Steffi Preußer – Die Faszienmethode) und ihren Kunden. Diese AGB werden mit jeder Anmeldung/Buchung im Hinblick auf Behandlung, Kurse, Personal Training, Ernährungsberatung, Betriebliche Gesundheitsförderung und jeder Teilnahme an den genannten Angeboten akzeptiert und automatisch Bestandteil aller Verträge.

Behandlung

Ich arbeite in meiner Praxis sowohl mit Techniken der „Liebscher und Bracht Methode“ als auch mit Techniken der Triggerpunkt- und Faszientherapie nach ©️ITF. Ich behandele damit auftretende Wohlbefindlichkeitsstörungen wie beispielsweise Spannungsschmerzen oder Bewegungseinschränkungen. Das ist keine Krankheitsbehandlung im medizinischen Sinne und ersetzt keinen Arztbesuch oder sonstige zur Diagnostik oder Behandlung von Krankheiten erforderlichen Maßnahmen. Eine Erfolgsgarantie oder ein Heilungsversprechen ist damit nicht verbunden. Wenn die Inhalte auf dieser Homepage fälschlicherweise den Eindruck erweckt haben, dass ein Erfolg garantiert ist, weise ich Sie ausdrücklich darauf hin, dass dies nicht der Fall ist.

Terminvereinbarung/Anmeldung

Alle Angebote wie Behandlung, Personal Training und Ernährungsberatung erfolgen ausschließlich über eine verbindliche Terminvergabe per Email, WhatsApp oder telefonisch. Zu Kursen und Workshops ist eine verbindliche Anmeldung per E-Mail oder WhatsApp erforderlich. Eine Terminvergabe/Anmeldung gilt als verbindlich wenn sie von Steffi Preußer – Die Faszienmethode bestätigt wurde. Eine Termin- oder Anmeldebestätigung wird per Email, in Einzelfällen per WhatsApp, gesendet. Mit der Termin-/Anmeldebestätigung wird die jeweilige Gebühr fällig. Bei Blockkursen, Mehrfachkarten oder Workshops gilt der Platz als gebucht, wenn die Gebühr auf die per Rechnung mitgeteilte Kontoverbindung innerhalb der Zahlungsfrist (siehe Rechnung) überwiesen wurde. Wird die Gebühr innerhalb der angegebenen Zahlungsfrist nicht fristgemäß überweisen, besteht kein Anspruch auf einen Platz. Bei Absage durch Steffi Preußer – Die Faszienmethode werden bereits bezahlte Beträge anteilig zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht. Falls kein Platz mehr vorhanden ist, wird die TeilnehmerIn benachrichtigt. Es besteht kein Anspruch auf einen Platz, wenn von Seiten Steffi Preußer – Die Faszienmethode die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt und der Kurs ausgebucht ist.

Rücktritt und Absagen

Kann ein Termin jeglicher Art vonseiten des Kunden/der Kundin nicht wahrgenommen werden, so gilt es diesen rechtzeitig abzusagen. 

Behandlung, Personal Training, Ernährungsberatung: Bis zu 24 Stunden vor dem Termin ist eine kostenlose Stornierung möglich, danach werden 50% der Gebühr für die angesetzte Zeit berechnet.

Online Live Kurse: Bis zu 1 Stunde vor Kursbeginn ist eine kostenlose Stornierung möglich, danach wird die Gebühr für die Einzelstunde fällig.

Workshops und Blockkurse: Jede Anmeldung zu einem Angebot oder einer Veranstaltung, auch in elektronischer Form, ist beiderseitig verbindlich. Ein Rücktritt von einem Kurs oder Workshop ist bis 14 Tage vor Beginn kostenfrei möglich. Die bereits bezahlte Teilnahmegebühr wird dann vollständig zurück erstattet. Bei einem Rücktritt bis zu 7 Tage vor Beginn fallen 50 Prozent der Kursgebühr an, sofern kein Ersatzteilnehmer benannt werden kann. Bei späterem Rücktritt wird die vollständige Teilnahmegebühr erhoben, sofern kein Ersatzteilnehmer benannt werden kann. Wurde der Kurs bereits begonnen, ist ein Rücktritt ausnahmslos nicht mehr möglich. Bereits bezahlte Kursgebühren werden in diesem Fall nicht zurückerstattet. Wenn eine Veranstaltung abgesagt werden muss (z.B. im Krankheitsfall der DozentIn, zu geringe Teilnehmeranzahl) erstattet Steffi Preußer – Die Faszienmethode die Teilnahmegebühr der Veranstaltung innerhalb von zwei Wochen nach der Absage. Für weitergehende Kosten kann Steffi Preußer – Die Faszienmethode nicht haften oder aufkommen.

Versäumte Kursstunden

Eine Erstattung/Rückzahlung von versäumten Kursstunden, unabhängig vom Grund, ist grundsätzlich ausgeschlossen. Ein „Mitnehmen“ von versäumten Kursstunden in einen Folgekurs ist nicht möglich.

Preise

Die aktuellen Preise für die jeweiligen Angebote werden von Steffi Preußer – Die Faszienmethode auf Nachfrage per Email, WhatsApp oder Telefon bekannt gegeben.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Buchung von Leistungen: Die Buchung entsprechender Leistungen erfolgt ausschließlich per Rechnung und Überweisung im Voraus. Die Leistung gilt als verbindlich gebucht, wenn die Gebühr auf die per Rechnung mitgeteilte Kontoverbindung innerhalb der Zahlungsfrist (siehe Rechnung) überwiesen wurde. Wird die Gebühr innerhalb der angegebenen Zahlungsfrist nicht fristgemäß überweisen, besteht kein Anspruch auf die vereinbarte Leistung. Bei Absage durch Steffi Preußer – Die Faszienmethode werden bereits bezahlte Beträge anteilig zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Rücktritt: Wurde die Rechnung zu einer Leistung bereits beglichen und somit die Leistung verbindlich gebucht, ist ein Rücktritt ausgeschlossen. Es besteht kein Anspruch auf eine Rückzahlung vonseiten Steffi Preußer – Die Faszienmethode.

Online-Kurse: Um an einer Live Online Stunde im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung teilzunehmen, ist eine Anmeldung per E-mail oder WhatsApp bis 1 Stunde vor Beginn erforderlich.

Änderung der Kursangebotes

Steffi Preußer – Die Faszienmethode behält sich das Recht vor, Kurszeiten und Kursort in zumutbarer Weise zu ändern und Kurse und Workshops bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl abzusagen. Änderungen werden rechtzeitig auf der Homepage und bei bereits gebuchten Stunden per Mail bekannt gegeben. Dies gilt ebenfalls für alle Angebote im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Haftung und gesundheitliche Beeinträchtigung

Die Teilnahme an sämtlichen Veranstaltungen und Angeboten von Steffi Preußer – Die Faszienmethode erfolgt eigenverantwortlich und auf eigene Gefahr. Es wird keine Haftung für Verletzungen und Schädigungen irgendwelcher Art übernommen. Dies gilt auch für beschädigte oder abhanden gekommene Wert-Gegenstände jeglicher Art.

Der Kursunterricht wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Ob die Teilnahme an den Kursen mit der jeweiligen körperlichen und psychischen Verfassung vereinbar ist, hat jeder Teilnehmer eigenverantwortlich zu entscheiden. Die vorherige Einbeziehung eines ärztlichen Rates wird empfohlen. Dies gilt ebenso für Menschen mit akuten und chronischen Krankheiten sowie psychosomatischen Erkrankungen. Der Kursunterricht ersetzt keine Therapie. Steffi Preußer – Die Faszienmethode schließt gegenüber dem Teilnehmer/der Teilnehmerin jegliche Haftung für einen Schaden aus.

Der/die TeilnehmerIn verpflichtet sich Steffi Preußer – Die Faszienmethode im eigenen Interesse über bestehende Krankheiten, derzeitige Beschwerden oder eine Schwangerschaft in Kenntnis zu setzen.

Materialien wie Matten, Decken, Faszienrollen, etc. von Steffi Preußer – Die Faszienmethode sind sorgsam zu behandeln. Aufgrund der aktuellen Situation wird auf die Nutzung eigener Hilfsmittel verwiesen.

Datenschutz

Steffi Preußer – Die Faszienmethode speichert die Daten ihrer Kunden in elektronischer und nicht-elektronischer Form soweit notwendig. Die persönlichen Daten der Kunden werden von Steffi Preußer – Die Faszienmethode nur für die Betreuung im Rahmen der vereinbarten Leistung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben, ohne dass vorher ein Einverständnis der betroffenen Person eingeholt wurde.

Salvatorische Klausel

Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.